top of page

Zürcher Kantonalturnfest 2023 Jugi Beinwil

2. Podestplatz in der ersten Stärkeklasse am KTF Wyland der Jugi Beinwil Am Sonntag den, 18.06.2023, besammelten sich um 07.30 44 Jugikinder und acht Leiter des STV Beinwil auf dem Schulhausplatz um sich auf den Weg ans KTF Wyland zu machen. Mit dem Car wurden die noch etwas müden Jugikinder von dem Carchauffeur Guido nach Dägerlen gefahren. Nach der Ankunft auf dem weitläufigen Wettkampfgelände wurden die Plätze im Festzelt eingenommen. Schon bereits bei warmen Temperaturen startete das Einlaufen. Um 12.00 begann der erste Wettkampfsteil mit dem Steinheben und dem Weitsprung, wo die ersten guten Resultate erreicht werden konnten. Bei steigender Hitze machten sich die Jugikinder auf den Weg zu dem nächsten Wettkampfsteil: der Pendelstafette. Der nächste und letzte Stopp fand beim Hindernislauf und dem Ballwurf statt. Sogar das Sachkhüpfen im Hindernislauf war keine Herausforderung für die motivierten Beinwiler Jugkinder. Nach dem gut gelungen Wettkampf wurde ein feines Mittagessen im Festzelt genossen. Bis zum Rangverlesen gab es noch etwas Zeit, welche mit Glace essen und diversen Challenges, wie einer Liegestütz- und Handstandchallenge, genutzt wurde. Um circa 17:00 stand das Rangverlesen auf dem Programm. Die Jugi Beinwil erturnte sich mit einer Note von 27.68 den sehr guten zweiten Rang in der ersten Stärkeklasse. Auf dem Weg zum Car wurde noch der beste Jugileiter und seit Neuem auch 10 Kämpfer Colin Wey bei seiner letzten Disziplin, dem 1'500 Meter Lauf, kräftig angefeuert. Nach einem erfolgreichen Tag fuhren die Jugikinder und Leiter wieder nach Hause ins wunderschöne Beinwil. Für die Jugi Beinwil: Sarina Weber, Isabella Amstutz

Comentarios


bottom of page